Schlagwort: Fotografie

ElphiEcke1000  ©Tim Svenson

Ameisen vor der Elphi

Gucken zwei Ameisen zur Elphi hoch / Die eine fragt: Was ist das bloß? / Die andere ruft: Lass ma‘ rauf auf das Teil! / Die erste so: Nee, is‘ mir zu steil

Portraet_2013 ©Tim Svenson

Foto gut, alles gut

Würde ich nicht dann und wann von Berufs wegen fotografiert werden, müsste ich Selfies machen. Das Leben meint es gut mit mir.

brandung ©Tim Svenson

Elbtrilogie

Brandung vor der Strandperle, Farn im Botanischen Garten und Hang am Schröders Park.

King Kong ©Tim Svenson

Zuckerwatte und King Kong

Fotorundgang über den Hamburger Dom: Das kitzelige Jahrmarkt-Gefühl hat sich seit meinen Kindertagen eigentlich kaum verändert. Ich bin nach wie vor fasziniert von den Softeismaschinen, liebe das Grollen der Achterbahnwagen und möchte immer am letzten SüßwarenstandMehr

Bock ©Tim Svenson

Mann gegen Ziege

Lange ist es her, da begab es sich, dass ich zu einem Fototermin mit einem Ziegenbock gerufen wurde. Doch der Bock war mir nicht wohlgesonnen und so gingen wir jeder wieder unserer eigenen Wege.

Katze bearbeitet ©Tim Svenson

Black Cat

Keine Angst vor schwarzen Katzen! (Serie: Momentum / Titel: Katt)

Momentum Botanischer Garten ©Tim Svenson

Momentum 1

Ich möchte Ihnen eine Schwarzweiß-Fotoserie zeigen, die ich „Momentum“ getauft habe. Ein Atemzug, ein Augenblick, der sich gut anfühlt, wahrhaftig ist, still und kräftig: Diesen Natur-Moment möchte ich in meinen Bildern festhalten. Meist finde ichMehr

Poolhaus ©Tim Svenson

Die seltsam anziehende Ästhetik norddeutscher Kurorte

Nehmen Sie sich ein Glas Schaumwein und besuchen Sie meine Ausstellung: „Die seltsam anziehende Ästhetik norddeutscher Kurort-Architektur am Beispiel Cuxhaven-Döhse“. Ich entdecke die wahre Schönheit von Nachkriegsschick, Betonburgen und Postmoderne. Schönes Schauen, werte Gäste!  Mehr

Elbe 3 ©Tim Svenson

Den Gezeiten entgegen

Die beste Entscheidung, die ich heute getroffen habe, war es, den Rechner auszuschalten und ans Elbufer zu gehen. Ich bin einfach so weit Richtung Ozean gelaufen, bis ich schließlich unbekanntes Land betrat. Hat kaum eineMehr