Foto Kegelrobe für TIG ©Tim Svenson

Oink! Oink!

Ich saß so am Strand von Övelgönne und dann sah ich plötzlich Elb-Nessie vor meiner Nase auftauchen! Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Tier kein putziger Seehund gewesen ist, sondern tatsächlich eine stattliche Kegelrobbe. Ein Meeresräuber, der über zwei Meter lang werden kann. Das wäre ziemlich ungewöhnlich. Bei keinem Nordsee-Törn habe ich bislang einen Seehund, geschweige denn eine Kegelrobbe zu Gesicht bekommen. Aber vor der Haustür! Es war ein bisschen magisch. Als nächstes wünsche ich mir einen Wal.