Gewinnen Sie das ©Tim Svenson

Drei Groschen im Dorfkrug

Nachdem ich 2012 die Moderation von Wetten, Dass ..? abgelehnt hatte, fuhr ich für einige Tage zum Sinnieren in ein Wellnesshotel am Jadebusen. Hätte die Sendung mein Durchbruch werden können? Ich rang mit mir, leerte achtzehn Schachteln Toffifee und suchte den Horizont nach Antworten ab. Schließlich warf ich im Dorfkrug drei Groschen in den Münzfernsprecher und wollte gerade in Mainz anrufen, um meine Entscheidung zu revidieren. Doch da nahm mir eine alte Fischerin den Hörer aus der Hand und erzählte, dass nun Markus Lanz als Nachfolger von Thomas Gottschalk antreten würde. Es stünde in allen Blättern. Jetzt war es endgültig zu spät! Ich bat am Tresen um einen Doppelkorn und soff die Flasche in einem Zug leer.

Noch in der selben Nacht kam mir die Idee zu einer eigenen Spielshow, die ich „Gewinnen Sie das!“ nannte. Ich wollte die Arbeiten ruhmloser Künstler verlosen und eine falsche Pudeldame hätte die glücklichen Gewinner gezogen! Als ich bereits in den Proben für die Pilotfolge steckte, erlitt ich an einem defekten Scheinwerfer einen Stromschlag und hielt mich monatelang für einen mallorquinischen Olivenbauern. Das war das Ende von „Gewinnen Sie das!“. Geblieben ist das spektakuläre Showintro, welches ich Ihnen nun erstmals präsentiere.

Für heute Abend habe ich die Salzstangen schon aus dem Schrank geholt und werde noch einmal ein Schaumbad nehmen, bevor Jan Böhmermann die Wiedergeburt von Wetten, Dass ..? vom Stapel lässt. Herrschaftszeiten, wird das ein Spaß! #wettendass